WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Start-up trifft Mittelstand Anbieten statt anbiedern

Wenn Gründer und etablierte Unternehmen zusammenarbeiten, profitieren beide. Dennoch kommen Start-ups nur selten an m?gliche Partner im Mittelstand heran. Wie sie sich klug ins Spiel bringen.
von Miriam Binner

Start-ups in der Coronakrise ?Nun trennt sich die Spreu vom Weizen“

Die Hilferufe aus der Start-up-Szene mehren sich: Zwei von drei Gründern fürchten um die Existenz ihres Unternehmens. Doch einige junge Firmen werden von der Krise beflügelt. Ihnen k?nnte jetzt der Durchbruch gelingen.
von Jan-Lukas Schmitt

Boom dank Corona Der Angriff der Firmen-Facebooks

In der Coronakrise dürsten?Mitarbeiter nach Informationen und müssen zugleich auf Kollegengespr?che verzichten. Es schl?gt die gro?e Stunde der digitalen Firmen-Netzwerke.
von Manuel Heckel

Gründen als Teenager Die n?chsten Windhorsts

Premium
Minderj?hrige Gründer sind in Deutschland selten. Ein paar von ihnen aber gibt es. Einblicke in eine skurrile Nische der Gesch?ftswelt – wo Gro?mütter mitunter eine besondere Rolle spielen.
von Marie-Charlotte Maas

Digitaler Beauty-Markt Der Duft des Erfolgs

Douglas contra Flaconi und Sephora: Das Online-Gesch?ft mit Kosmetik und Parfums ist hart umk?mpft. Doch über den langfristigen Sieg k?nnte ausgerechnet die analoge Strategie entscheiden.?
von Miriam Binner

Start-ups in der Coronakrise Nach zwei Monaten droht ein Massensterben

Premium
70 Prozent der deutschen Start-ups bangen um die Existenz. Für den Wirtschaftsstandort ist das katastrophal – auch langfristig. Wie Betroffene die Krise erleben und warum viele nur noch wenige Wochen durchhalten k?nnen.
von Mareike Müller

Coronavirus Rocket Internet rechnet mit mehr Insolvenzen bei seinen Start-ups

Die Coronakrise trifft neben riesigen Konzernen oder Solo-Selbstst?ndigen natürlich auch Start-ups. Investor Rocket Internet geht deshalb davon aus, dass mehr seiner jungen Firmen in die Insolvenz rutschen werden.

Start-ups in der Coronakrise Liquidit?ts-Winter nach goldenen Jahren

Lange zelebrierten Tech-Start-ups den freien Markt. In der Krise rufen sie nun besonders laut nach dem Staat. Wo gestern noch die beste B?rsenstory z?hlte, rettet sich jetzt, wer am schnellsten KfW-Antr?ge stellt.
von Manuel Heckel

Bauwirtschaft Mit Sand, Schotter und Sophia Thomalla

Das Start-up Schüttflix wühlt sich durch das analoge und lukrative Schüttgutgesch?ft. Jetzt will sich das junge Unternehmen in den K?pfen der Baubranche verankern. Und hofft auf eine prominente Gesellschafterin.
von Manuel Heckel

Start-up-Verband ?Uns geht es um Risikoteilung“

David Hanf, Vizepr?sident des Start-up-Verbands, beklagt die mangelnde Aufmerksamkeit für seine Branche in der Coronakrise.
Interview von Michael Kroker

E-Scooter Sp?tstarter hofft auf Regulierung

Corona bremst die E-Scooter-Industrie aus. Doch wenn das ?ffentliche Leben wieder einsetzt, wird sich der Konkurrenzkampf der beschleunigen. Das liegt auch an einem m?chtigen Neueinsteiger.
von Steffen Ermisch
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 19 vom 30.04.2020

Die Hybrid-Lüge

Autos mit Verbrennungs- plus Elektroantrieb sind nur auf dem Papier klimaschonend. Jetzt sollen sie per Coronakaufpr?mie in den Markt gedrückt werden – mit fatalen Folgen.

Folgen Sie uns
 
汤姆叔叔影院