WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Summa cum Laune Wenn die Lockrufe verstummen

Premium
In einem Semester mit Kontaktsperren l?sst sich eine der wichtigsten F?higkeiten für ein erfolgreiches Studium üben: Selbstdisziplin.
Kolumne von Jan Guldner

Hochschulranking 2020 Worauf Personaler bei jungen Bewerbern achten

Vielen Absolventen, die frisch von der Uni kommen, f?llt es schwer, Arbeitgeber auf sich aufmerksam zu machen. Womit sie bei der Bewerbung punkten k?nnen, zeigt das aktuelle?Hochschulranking.
von Jan Guldner

Start-up trifft Mittelstand Anbieten statt anbiedern

Wenn Gründer und etablierte Unternehmen zusammenarbeiten, profitieren beide. Dennoch kommen Start-ups nur selten an m?gliche Partner im Mittelstand heran. Wie sie sich klug ins Spiel bringen.
von Miriam Binner

Supermaster So schreibt man die perfekte Masterarbeit

Für den Supermaster-Wettbewerb haben Gutachter des Bundesverbands deutscher Volks- und Betriebswirte viele Masterarbeiten gelesen und bewertet. Hier verraten sie, was eine gute zu einer preisverd?chtigen Bewerbung macht.
von Jan Guldner

Was machen wir nach Corona? Das umgeworfene Hamsterrad

Krisenzeiten sind Fragezeichen-Zeiten: Gibt es einen Weg aus dem Hamsterrad – oder fallen wir schnell zurück in alte Muster? Wir haben es in der Hand.
Gastbeitrag von Frank Dievernich

Karriere Beruf Virologe: Viel Labor, wenig M?use

Premium
Ob Drosten, Kekulé oder Streeck: Bisher kaum beachtet, erlangen Virologen dank Corona pl?tzlich Heldenstatus. Dabei gilt dieser Karriereweg als finanziell eher unattraktiv.
von Camilla Flocke

Der Ursprung meiner Karriere ?Wir werden daran gemessen, wie wir mit unserem Verm?gen umgegangen sind“

Claus Hipp wollte eigentlich Musiker, Maler oder Schauspieler werden - Gelegenheiten dazu gab es genug. Heute ist er froh, das Erbe seiner Eltern fortgeführt zu haben.

Fernarbeit Heimweh nach der Firma

Die Deutschen freuen sich laut einer US-Studie auf die Rückkehr ins Büro. Nur eine Minderheit bevorzugt den Heimarbeitsplatz. Im Ausland sieht das ganz anders aus.
von Matthias Hohensee

Start-ups in der Coronakrise ?Nun trennt sich die Spreu vom Weizen“

Die Hilferufe aus der Start-up-Szene mehren sich: Zwei von drei Gründern fürchten um die Existenz ihres Unternehmens. Doch einige junge Firmen werden von der Krise beflügelt. Ihnen k?nnte jetzt der Durchbruch gelingen.
von Jan-Lukas Schmitt

Hochschulranking 2020 Diese Absolventen sind am Arbeitsmarkt besonders begehrt

Fachkr?fte sind in der deutschen Wirtschaft ein begehrtes Gut, hei?t es. Doch die Befragungen im Zuge des WirtschaftsWoche-Unirankings zeigen: Das gilt nur für einzelne Studienrichtungen.
von Konrad Fischer

Podcast Campus, Kohle, Karriere

Mit dem ersten Gehalt müssen sich Berufseinsteiger mit Fragen auseinandersetzen, die vorher keine Rolle spielten. In dieser Folge erkl?ren wir euch, welche Versicherungen ihr braucht und wie ihr fürs Alter vorsorgt.
von Lena Bujak und Jan Guldner
WirtschaftsWoche

Nr. 19 vom 30.04.2020

Die Hybrid-Lüge

Autos mit Verbrennungs- plus Elektroantrieb sind nur auf dem Papier klimaschonend. Jetzt sollen sie per Coronakaufpr?mie in den Markt gedrückt werden – mit fatalen Folgen.

Folgen Sie uns
Themenschwerpunkt

Homeoffice

Um die Coronavirus-Ausbreitung zu verhindern, müssen viele Deutsche jetzt von zu Hause aus arbeiten. Wie der Umstieg auf das Homeoffice gelingt.
Zur Themenseite

Neu im Homeoffice? ?Jetzt ist nicht die Zeit für Selbstoptimierung“

Viele Menschen arbeiten wegen des Coronavirus von zu Hause, h?ufig mit der ganzen Familie im Rücken. Unter diesen Umst?nden sollte jeder gütig mit sich selbst sein, sagt Christoph Magnussen und r?t Chefs zum Loslassen.
Interview von Nora Schareika

Cybersecurity Arbeiten im Homeoffice: Bleiben Sie paranoid!

Hacker nutzen den?gegenw?rtigen Ausnahmezustand.?Sechs Tipps für ein sicheres Homeoffice in den Zeiten von Corona – und danach.

Homeoffice Fünf Lehren aus dem Zen für gelassenes Arbeiten zu Hause

André Daiyu Steiner zeigt nicht nur Führungskr?ften, was sie von Zen-Meistern lernen k?nnen. Fünf Tipps für gelassenere Arbeit im Homeoffice.

Mehrarbeit in Zeiten von Corona Neun Dinge, die Sie zu überstunden wissen sollten

Viele arbeiten in diesen turbulenten Tagen mehr als üblich – selbst vom Homeoffice aus. Die Arbeitszeiterfassung aber ist in Deutschland noch nicht klar geregelt. Worauf?Arbeitnehmer nun achten sollten.

Arbeiten von zu Hause Lektionen aus dem Leben eines Homeoffice-Profis

Deutschland arbeitet im Homeoffice – und verzweifelt an Kinderbespa?ung, Büroetikette und Kommunikation. Tipps von einer Managerin, die es seit Jahren nicht anders kennt.

Berufseinstieg in der Krise Absolventen brauchen langen Atem

Für viele Studierende sollte dieses Sommersemester das letzte werden. Doch das Coronavirus stellt sie vor eine schwierige Wahl: Studium abschlie?en und in der Krise auf Jobsuche? Oder lieber l?nger an der Uni bleiben?
von Jan Guldner

Hochschulranking 2020 Personalchefs lieben Absolventen dieser Hochschulen

Premium
Die Absolventen dieser Unis haben bei deutschen Unternehmen die besten Chancen?– die Ergebnisse des WirtschaftsWoche-Hochschulrankings 2020.
von Konrad Fischer

Technische Lücken und alte Kultur Warum Japan beim Homeoffice selbst von Deutschland lernen kann

Dass viele deutsche Arbeitgeber ein Problem damit haben, ihre Mitarbeiter ins Homeoffice zu schicken, ist nicht neu. Corona hat viele D?mme gebrochen. In Japan sieht das anders aus. Dort hapert's selbst in Corona-Zeiten.

Hochschulranking ?Ich habe mich für Oxford entschieden, nicht für England“

Keine ausl?ndische Uni verspricht?so gute Karrierechancen wie Oxford. Alaa Baazaoui hilft deutschen Studenten dort beim Einstieg und spricht über Aufnahmeprüfungen, inspirierende?Abendessen – und Sehnsucht nach Karneval.
Interview von Lena Bujak

Boom dank Corona Der Angriff der Firmen-Facebooks

In der Coronakrise dürsten?Mitarbeiter nach Informationen und müssen zugleich auf Kollegengespr?che verzichten. Es schl?gt die gro?e Stunde der digitalen Firmen-Netzwerke.
von Manuel Heckel

Der ganz gro?e Coup Michael Mronz: Olympia-Mann, M?zen, Strippenzieher

Premium
Nach dem Tod von Guido Westerwelle hat sich Michael Mronz neu erfunden: als Entwicklungshelfer und Gründer des Start-ups Storymachine. Jetzt will er Olympia ins Ruhrgebiet holen. über einen, der viel will. Zu viel?
von Volker ter Haseborg

Recht auf Homeoffice Auf dass die Richter es richten

Premium
Erst war es der Rechtsanspruch auf Teilzeit, jetzt ist es das Recht auf Homeoffice. Rechtsansprüche sind zu dem politischen Mittel der Stunde geworden. Doch sie zeugen von Aktionismus und Verantwortungsscheu.
Kommentar von Konrad Fischer

Arbeit in der Coronakrise Deutsche halten Zeit zur Rückkehr ins Büro für gekommen

Die Bundesregierung will den Shutdown schrittweise aufheben. Geht es nach Mitarbeitern und Führungskr?ften, sollte die Wirtschaft im Mai wieder hochfahren. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von Stepstone.
von Lucas Tenberg

Abstand halten Rückkehr aus dem Homeoffice: Büros müssen sich ver?ndern

Noch arbeiten die meisten Deutschen im?Homeoffice. Doch nach den Osterferien k?nnten die ersten ins Büro zurückkehren. Die Unternehmen denken bereits darüber nach, wie diese dann aussehen müssten.
von Camilla Flocke

Gründen als Teenager Die n?chsten Windhorsts

Premium
Minderj?hrige Gründer sind in Deutschland selten. Ein paar von ihnen aber gibt es. Einblicke in eine skurrile Nische der Gesch?ftswelt – wo Gro?mütter mitunter eine besondere Rolle spielen.
von Marie-Charlotte Maas

Digitaler Beauty-Markt Der Duft des Erfolgs

Douglas contra Flaconi und Sephora: Das Online-Gesch?ft mit Kosmetik und Parfums ist hart umk?mpft. Doch über den langfristigen Sieg k?nnte ausgerechnet die analoge Strategie entscheiden.?
von Miriam Binner

Start-ups in der Coronakrise Nach zwei Monaten droht ein Massensterben

Premium
70 Prozent der deutschen Start-ups bangen um die Existenz. Für den Wirtschaftsstandort ist das katastrophal – auch langfristig. Wie Betroffene die Krise erleben und warum viele nur noch wenige Wochen durchhalten k?nnen.
von Mareike Müller

Hochschulranking 2020 Was ein Masterabschluss bringt – und wo ein Bachelor genügt

Welchen Titel Personaler besonders?sch?tzen und wie sie dabei nach Studiengang und Position unterscheiden, zeigt das aktuelle Hochschulranking der WirtschaftsWoche.
von Varinia Bernau

Hochschulranking 2020 Wer diese Fachhochschulen besucht, macht Karriere

Premium
Die Absolventen dieser Fachhochschulen haben bei deutschen Unternehmen die besten Chancen – die Ergebnisse des WirtschaftsWoche-Hochschulrankings 2020.
von Jan Guldner

Fachhochschulen Untersch?tzte Kaderschmieden

Ein Studium an einer Fachhochschule führt nur selten in akademische H?hen. Der Praxisbezug vom ersten Semester an hat aber sein Gutes: Absolventen sind bei Unternehmen zunehmend beliebt.
von Nora Schareika

Auftraggeber finden Fiverr in Deutschland: Zwischen Akquise und Ein-Euro-Job

Fiverr will eine Art Amazon für Freelancer-Dienstleistungen sein. Stundenl?hne von teils unter zwei Euro sorgen aber für Kritik. Ein Experte r?t auch bei anderen Jobb?rsen für Selbstst?ndige zur Vorsicht.
von Nina Jerzy

Neue Studie Wie die Personalsuche über Social Media gelingt

Potenzielle Mitarbeiter tummeln sich in sozialen Netzwerken – das haben deutsche Unternehmen erkannt und gehen hier auf Personalsuche. Eine neue Studie zeigt nun, welche Firmen das besonders erfolgreich tun.
von Dominik Reintjes

Jobsuche In die Bewerbung geh?rt ein Foto – oder?

Bei der Jobsuche haben es junge Frauen und Menschen mit Migrationsgeschichte besonders schwer – wegen Vorurteilen hat ihre Bewerbung oft weniger Chancen. Dieses Problem k?nnte man l?sen. Aber nicht alle sind dafür.

Reinhold Würth ?Der jungen Generation fehlt der Antrieb“

Premium
In der Buchreihe ?Mein Leben, meine Firma, meine Strategie“ erz?hlen Unternehmer, was sie antreibt. Den Anfang macht Reinhold Würth – und spricht über Fehler, den Wert von Krawatten und die M?ngel m?glicher Nachfolger.
Interview von Kristin Rau und Martin Seiwert

Homeoffice Richtig führen aus der Ferne

Auch für Manager ist das Homeoffice Neuland. Worauf sie achten sollten, um ihr Team auch aus der Distanz zu motivieren – und die erwarteten Ergebnisse zu liefern.
von Saskia Eversloh

übergeswapt Banken in der Coronakrise: H?ndewaschen für Anf?nger

Ausgerechnet die Banken, die in der Finanzkrise 2008 gerne unter staatliche Rettungsschirme geschlüpft sind, verweigern vielen Unternehmern nun die dringend notwendige Solidarit?t.
Kolumne von Verena Ritter-D?ring

Forbes-Liste Das sind die jüngsten Milliard?re 2020

Sie sind jung, sch?n und superreich: Das sind die zehn jüngsten Milliard?re der Welt. Den letzten Platz belegt eine 29-j?hrige Deutsche, den dritten Platz h?lt sich eine Norwegerin warm und an der Spitze steht eine junge...
von Selin Bogazliyan

Anführer oder Verwalter Wie Firmen den richtigen Chef finden

Es muss ja nicht gleich Steve Jobs sein. Chefs, die mehr Anführer als Verwalter sind, machen ihre Firma meist erfolgreicher. Manchmal aber sind Vision?re sogar fehl am Platz.
von Nina Jerzy

Forbes-Liste Die zehn reichsten Frauen der Welt 2020

über mehr als 49,3 Milliarden Euro verfügt die reichste Frau der Welt. Damit schafft sie es auf Platz 15 der Forbes-Milliard?rs-Liste. Die zehn reichsten Frauen der Welt in einer Bildergalerie.
von Selin Bogazliyan
 
汤姆叔叔影院